Locations

Veröffentlicht am 17.02.2016 von Johannes R. Buch

0

Das Fluc in Wien

Als erstes Lokal im zweiten Bezirk brachte das Fluc, das direkt am Praterstern liegt, lokales Partyleben und örtliche Musikszene zum Glühen. Seitdem ist der der Club Fixpunkt der Wiener Nächte.

Ursprünglich lag das Fluc in einem 50er-Jahre Gasthof, doch nach dessen Umbau musste die Location geräumt werden. Da die Stadt schnell erkannte, dass der Club mittlerweile immens wichtig für die Wiener Subkulturen geworden ist, stellten sie in unmittelbarer Nähe einen geplanten Fußgängerübergang zur Verfügung. Fußgängerübergänge oder Unterführungen, die zu Clubs umfunktioniert werden, scheinen in Wien Tradition zu haben. Das Programm im legendären Fluc umfasst alle sieben Wochentage.

Das Programm im legendären Fluc umfasst alle sieben Wochentage

Nationale wie auch internationale Künstler dürfen sich in dem Club heimisch fühlen. Beliebt sind dabei nicht nur die periodisch stattfindenden Goa-Parties. Im oberirdischen Floor warten Parties und Konzerte für lau, in der unterirdischen Fluc-Wanne gelten moderate Eintrittspreise. In dem Fluc treffen sich junge hippe Leute, Studenten und auch Künstler.

Ein Besuch gilt für alle, die das Wiener Clubleben erkunden wollen als Pflicht. Die Abende sind so bunt, wie das Programm selbst. Wer hier eintritt, dem kann sich der beste Abend seiner Tage bieten. Aber soll es hier teilweise auch chaotisch zugehen. An dem provisorischen Äußeren hat sich bis heute nichts geändert.

Auch im Inneren muss wohl v.a. der Spießer ein paar Abstriche machen, falls er sich doch mal hierher verirrt. Denn im Fluc nimmt man auf Bierkisten mit Polsterung Platz.

Die Musik reicht von Techno, Disko-Funk, Minimal, Indie über Hip-Hop, Rock, bis House und Punk. In all diesen Sparten aber eher die alternativen Vertreter. Das Publikum scheint den Laden dafür zu mögen. Auf facebook werden 4,2 von 5 möglichen Sternen vergeben.

Tags: , , , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑